Input
News

Termine:
Alle Termine für 2017 sind online!

Liebe Grüße,
Simon

>>CVJM Ofterdingen bei facebook

Input (September 2008)

Sorget nicht! (Matthäus 6, 25-34)

(Aus der Bergpredigt)

Sorgen bei Reichen => Blick auf Besitz
Sorgen bei Armen => Habe ich zu Essen?

Alle eure Sorgen werft auf IHN ... (1. Petrus 5,7)

1. Wir sorgen uns viel zu oft
Gegensatz davon heißt aber nicht: "alles laufen lassen"! => Sondern vertrauen ;-)

2. Wir haben einen Vater im Himmel
=> er ist liebend und allwissend
=> er weiß besser, als wir, was wir brauchen!
ER ist MEIN Vater, UNSER Vater

3. Wir dürfen mit der Größe dieses Vaters rechnen und über diese Größe staunen
=> seine Größe spiegelt sich im Universum und im Mikrokosmos wieder

4. Wer wir sind
=> wir sind wertvoll; werden in der Bibel mit Lilien und Gras verglichen. Gott hat sie so schön gekleidet, wie viel mehr wird er sich dann um uns kümmern und dafür sorgen, dass uns nichts fehlt
=> wir haben unvergängliches Leben empfangen
=> wir wurden nach dem Bilde Gottes geschaffen (1. Mose)
=> der Schöpfer schuf das Geschöpf, um mit ihm zu reden!

5. Eines ist wichtiger als alles andere
"Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit (, dann wird euch alles andere zufallen.)"
=> Jemand hat damit ernst gemacht... => alles hat sich automatisch geordnet!

6. ... so wird euch alles andere zufallen
=> es sind die tieferen Anliegen und Bitten des Herzens gemeint;
NICHT alle gelegentlich in uns auftauchenden Wünsche.

7. Vor allem ist unser Vertrauen gefragt
=> nicht machbar!
=> Vertrauen erbitten und es uns schenken lassen
=> mach aus Sorgen ein Gebet (Dora Rappard)

Gebetskreis, W. Handte